... weil es dein Leben ist!

Freust du dich schon wieder aufs Wochenende? Ganz ehrlich, das Leben ist viel zu wertvoll um nur von Wochenende zu Wochenende zu leben oder von Urlaub zu Urlaub.

Wäre es vielleicht an der Zeit sich was aufzubauen, was dir mehr Spielraum erlaubt?

Raus aus dem Hamsterrad...

rein ins 360°Leben!

Frag dich doch mal ganz ehrlich...

  • Bist du gestresst, frustriert und zunehmend überfordert von den vielfältigen Herausforderungen, denen du dich täglich stellst? 
  • Ist dir alles einfach gerade zu viel?
  • Sendet dir dein Körper bereits Signale, auf die du nicht so recht hören möchtest? 
  • Fragst du dich häufiger, ob das denn alles gewesen sein kann, was dein Leben für dich bereit hält?
  • Fühlst du dich oft leer, müde oder unzufrieden?
  • Rödelst du tagein und tagaus, damit du alles unter einen Hut bringst?
  • Und trotzdem ist am Ende des Monats zu wenig oder gar kein Geld übrig?
  • Plagen dich oft Existenz- oder Zukunftsängste?
  • Ist Me-Time ein Fremdwort für dich?

Du bist damit nicht allein!

Vielleicht fühlst du dich als Führungskraft leer und nicht anerkannt oder bist als Einzelunternehmer im Selbst-und-Ständig-Hamsterrad gefangen.

Wir sind Siglinde und Jürgen

... und auch wir waren vor einigen Jahren noch in genau dieser Situation. Welchen Weg wir für uns entdeckt haben und wie wir seitdem ein 360° rundum erfülltes und glückliches Leben führen, erfährst du hier auf dieser Seite.

Und das ist unser 360° Leben!

Und das ist unser 360° Leben!

Und das ist unser 360° Leben!

Als glückliches Unternehmer-Paar

Als glückliches Unternehmer-Paar

sind uns neben unserer erfüllten Partnerschaft folgende Dinge wichtig:

sind uns neben unserer erfüllten Partnerschaft folgende Dinge wichtig:

Vitaler Körper

Vitaler Körper

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Neben der idealen Versorgung mit Vitalstoffen bedeutet sie für uns fit zu sein auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene.

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Neben der idealen Versorgung mit Vitalstoffen bedeutet sie für uns fit zu sein auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene.

Finanzielle Freiheit

Finanzielle Freiheit

Unser Businessmodell ermöglicht es uns ein sorgenfreies Leben zu führen und unsere Träume zu verwirklichen. 

Unser Businessmodell ermöglicht es uns ein sorgenfreies Leben zu führen und unsere Träume zu verwirklichen.

Unterstützendes Netzwerk

Unterstützendes Netzwerk

Zusammen sind wir stark. Wir sind die Summe der Menschen, die uns umgeben. Deshalb ist ein stabiles Netzwerk so wichtig.

Zusammen sind wir stark. Wir sind die Summe der Menschen, die uns umgeben. Deshalb ist ein stabiles Netzwerk so wichtig.

Persönliche Entwicklung

Persönliche Entwicklung

Wir sind felsenfest von der Kraft der Selbstermächtigung und unserem grenzenlosen Potential überzeugt.

Wir sind felsenfest von der Kraft der Selbstermächtigung und unserem grenzenlosen Potential überzeugt.

Als glückliches Unternehmer-Paar

sind uns neben unserer erfüllten Partnerschaft folgende Dinge wichtig:

Vitaler Körper

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Neben der idealen Versorgung mit Vitalstoffen bedeutet sie für uns fit zu sein auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene.

Persönliche Entwicklung

Wir sind felsenfest von der Kraft der Selbstermächtigung und unserem grenzenlosen Potential überzeugt. 

Finanzielle Freiheit

Unser Businessmodell ermöglicht es uns ein sorgenfreies Leben zu führen und unsere Träume zu verwirklichen.

Unterstützendes Netzwerk

Zusammen sind wir stark. Wir sind die Summe der Menschen, die uns umgeben. Deshalb ist ein stabiles Netzwerk so wichtig.

Ich bin Siglinde

Als Heilpraktikerin, Unternehmerin, Impuls- und Mutgeberin, Ehefrau, Mädchen-Mama, Buben-Oma, Naturliebhaberin und noch Vieles mehr, lebe ich heute mein erfolgreiches 360 Grad Leben.

‌Ich stehe für Lebensfreude, Wahrhaftigkeit, Mut, Klarheit und persönlichem Wachstum. Ich glaube an die Kraft der Selbstermächtigung und das grenzenlose Potential, das gelebt werden möchte. Ich liebe es, Menschen zu begleiten und mit meinem Wirken Sinn zu stiften und vor allem einen Unterschied zu machen für die Welt.

‌Und nun nehme ich dich gerne mit in mein bisheriges Leben…

‌Mein Start in die Berufswelt ist zunächst sehr klassisch gewesen. Aufgewachsen bin ich in einer 4-köpfigen Familie mit meiner Schwester im Süden von Bayern.

Nach meinem Schulabschluss bin ich bei Telekom gelandet auf dem Weg zu einer „Beamtin auf Lebenszeit“. Sicherheit im Beruf war damals der Fokus meiner Eltern.‌..

Als Heilpraktikerin, Unternehmerin, Impuls- und Mutgeberin, Ehefrau, Mädchen-Mama, Buben-Oma, Naturliebhaberin und noch Vieles mehr, lebe ich heute mein erfolgreiches 360 Grad Leben.

‌Ich stehe für Lebensfreude, Wahrhaftigkeit, Mut, Klarheit und persönlichem Wachstum. Ich glaube an die Kraft der Selbstermächtigung und das grenzenlose Potential, dass gelebt werden möchte.

Ich liebe es, Menschen zu begleiten und mit meinem Wirken Sinn zu stiften und vor allem einen Unterschied zu machen für die Welt.

Erfahre mehr über meine Geschichte...

Nach 20 Berufsjahren und den Geburten meiner beiden wundervollen Töchter war ich zugegebenermaßen ziemlich frustriert in meinem Beruf: 

  • Frustriert darüber, zu wenig Zeit mit meinen Töchtern verbringen zu können.
  • Frustriert über die wenigen Wochen Urlaub im Jahr.
  • Frustriert darüber, abhängig zu sein von meinem Chef. Frustriert von meiner Tätigkeit.
  • Frustriert, plötzlich 2x wöchentlich Migräne zu haben…‌ 

Ich traf die ENTSCHEIDUNG zu kündigen, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dort weitere 30 Jahre meiner Lebenszeit zu verbringen.‌

So machte ich mich auf die Suche.

Durch mein Interesse an der Naturheilkunde – auch durch das Hörhandicap meiner Tochter, mit der ich viele Klinikaufenthalte hatte – kam der Gedanke ein Studium zur ganzheitlichen Heilpraktikerin zu machen. Dies war natürlich nur abends möglich. Da mein Antrieb schon immer die Unabhängigkeit war, finanzierte ich mir mein Studium durch Kellnern. Nach 3 Jahren erfolgreich abgeschlossenem Studium mit zwei kleinen Kindern, wusste ich: ALLES wofür ich mich entscheide, ist möglich.‌

Ich eröffnete meine Praxis und war glücklich.

Viele weitere Zusatzausbildungen folgten, so dass ich rasch eine erfolgreich besuchte Praxis hatte. Mein Ansinnen selbstständig zu werden – neben dem Menschen ganzheitlich zu helfen – war mein „Freiheitsgen“: selbstbestimmt und frei zu leben... Urlaub zu machen, wann ich will... zu arbeiten wann ich will...

Ich erwachte aus meinem „Selbstständigentraum“ und sah mich im nächsten Hamsterrad. Denn wenn meine Praxis geschlossen war, bekam ich logischerweise kein Geld.‌

  • Also wieviel Urlaub kann ich mir leisten?
  • Wieviel darf ich für mein Alter zurücklegen?
  • Was ist, wenn ich mal krank bin?
  • Existenzängste, Altersarmut… all das waren plötzlich meine Gedanken...

‌Ich war offen für Neues.

So kam dieses Businessmodell Empfehlungsmarketing in mein Leben. Zuerst war ich etwas kritisch, habe es geprüft, mit Menschen gesprochen, die es schon viele Jahre umsetzten und schließlich erkannt, ich darf es einfach ausprobieren – wie so Vieles in meinem Leben. Es gibt nichts zu verlieren, außer persönliche Begrenzungen.

‌Ich bin gestartet – etwas holprig – aber mit klarer Vision, zusammen mit meinem damaligen Lebenspartner. Jedoch ließ ich mich durch seine negative Einstellung zum Business bremsen. Dies hat mich wieder ein Stück wachsen lassen und dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Aufgrund dieser eigenen Erfahrung kann ich jetzt in meinem Business in solchen Fällen – wenn der Partner nicht verstehen kann, dass man durchstarten möchte und dabei auch persönlich „wächst“ – unterstützend mit Tipps zur Seite stehen. Nach der Trennung lernte ich meinen jetzigen Seelenpartner und Lieblingsmenschen kennen, den ich gleich nach wenigen Wochen zu einem Großmeeting meines Businesses mitnahm.

Denn ich wollte mich nicht mehr aufhalten lassen. Ich wollte jemanden an meiner Seite haben, der dieses geniale Lebenskonzept Empfehlungsmarketing mitträgt, der akzeptiert, dass es ein Teil meines Lebens ist – mein 360 Grad Leben!

 

Erfahre mehr über meine Geschichte...

Und nun nehm ich dich gerne mit in mein bisheriges Leben…

‌Mein Start in die Berufswelt ist zunächst sehr klassisch gewesen. Aufgewachsen bin ich in einer 4-köpfigen Familie mit meiner Schwester im Süden von Bayern.

Nach meinem Schulabschluss bin ich bei Telekom gelandet auf dem Weg zu einer „Beamtin auf Lebenszeit“. Sicherheit im Beruf war damals der Fokus meiner Eltern.‌

Nach 20 Berufsjahren und den Geburten meiner beiden wundervollen Töchter war ich ziemlich frustriert in meinem Beruf:

  • Frustriert darüber, zu wenig Zeit mit meinen Töchtern verbringen zu können.
  • Frustriert über die wenigen Wochen Urlaub im Jahr.
  • Frustriert darüber, abhängig zu sein von meinem Chef.
  • Frustriert von meiner Tätigkeit. Frustriert, plötzlich 2x wöchentlich Migräne zu haben…‌

Ich traf die ENTSCHEIDUNG zu kündigen, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dort weitere 30 Jahre meiner Lebenszeit zu verbringen.‌

So machte ich mich auf die Suche.

Durch mein Interesse an der Naturheilkunde – auch durch das Hörhandicap meiner Tochter, mit der ich viele Klinikaufenthalte hatte – kam der Gedanke ein Studium zum ganzheitlichen Heilpraktiker zu machen. Dies war natürlich nur abends möglich. Da mein Antrieb schon immer die Unabhängigkeit war, finanzierte ich mir mein Studium durch Kellnern. Nach 3 Jahren erfolgreich abgeschlossenem Studium mit zwei kleinen Kindern, wusste ich: ALLES wofür ich mich entscheide, ist möglich.‌

Ich eröffnete meine Praxis und war glücklich.

Viele weitere Zusatzausbildungen folgten, so dass ich rasch eine erfolgreich besuchte Praxis hatte. Mein Ansinnen selbstständig zu werden – neben dem Menschen ganzheitlich zu helfen – war mein „Freiheitsgen“: selbstbestimmt und frei zu leben, in Urlaub zu gehen wann ich will, zu arbeiten wann ich will...

Ich erwachte aus meinem „Selbstständigentraum“ und sah mich im nächsten Hamsterrad. Denn wenn meine Praxis geschlossen war, bekam ich logischerweise kein Geld.‌

  • Also wieviel Urlaub kann ich mir leisten?
  • Wieviel darf ich für mein Alter zurücklegen?
  • Was ist, wenn ich mal krank bin?
  • Existenzängste, Altersarmut… all das waren plötzlich meine Gedanken...

‌Ich war offen für Neues.

So kam dieses Businessmodell Empfehlungsmarketing in mein Leben. Zuerst war ich etwas kritisch, habe es geprüft, mit Menschen gesprochen , die es schon viele Jahre umsetzten und schließlich erkannt, ich darf es einfach ausprobieren, wie so Vieles in meinem Leben. Es gibt nichts zu verlieren, außer persönliche Begrenzungen.

‌Ich bin gestartet, etwas holprig, jedoch mit klarer Vision mit meinem damaligen Lebenspartner. Jedoch ließ ich mich durch seine negative Einstellung zum Business damals bremsen. Dies hat mich wieder ein Stück wachsen lassen und dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Aufgrund dieser eigenen Erfahrung kann ich jetzt in meinem Business in solchen Fällen – wenn der Partner nicht verstehen kann, dass man durchstarten möchte und dabei auch persönlich „wächst“ – unterstützend mit Tipps zur Seite stehen. Nach der Trennung lernte ich meinen jetzigen Seelenpartner und Lieblingsmenschen kennen, den ich gleich nach wenigen Wochen zu einem Großmeeting meines Businesses mitnahm.

Denn ich wollte mich nicht mehr aufhalten lassen. Ich wollte jemanden an meiner Seite haben, der dieses geniale Lebenskonzept Empfehlungsmarketing mitträgt – der akzeptiert, dass es ein Teil meines Lebens ist – mein 360 Grad Leben!

Ich bin Jürgen

Ich bin Coach, Unternehmer, Visionär, zweifacher Papa und im wahrsten Wortsinn ein "Steh-auf-Mann", denn kaum etwas beherrsche ich so gut, wie aus Krisen gestärkt wie Phönix aus der Asche hervorzugehen und zu neuen Höhenflügen anzusetzen.

Ich habe in meinem Leben häufig Situationen erlebt, in die ich voller Energie, Tatendrang und mit großen Visionen gestartet bin, die aber letztlich herbe Enttäuschungen und gewaltige Herausforderungen für mich bereit hielten. Doch jedes einzelne Mal, wenn ich am Boden war, habe ich mir kurz darauf den Staub abgeklopft, bin neu durchgestartet und noch ein Stück höher geflogen.

‌Gehen wir doch mal zurück an den Anfang…

Als ich mit 16 Jahren beschloss, Sportlehrer zu werden, war ich voller Begeisterung für diesen Beruf und konnte mir nichts Schöneres vorstellen, als jungen Menschen Freude an Bewegung zu vermitteln. Doch nach dem Studium und 3,5 Jahren als Sportlehrer war ich über die Tatsache desillusioniert, dass unser Schulsystem nichts mit lebendigem Lernen zu tun hat... 

Ich bin Coach, Unternehmer, Visionär und im wahrsten Wortsinn ein "Steh-auf-Mann", denn kaum etwas beherrsche ich so gut, wie aus Krisen gestärkt wie Phönix aus der Asche hervorzugehen und zu neuen Höhenflügen anzusetzen.

Ich habe in meinem Leben häufig Situationen erlebt, in die ich voller Energie, Tatendrang und mit großen Visionen gestartet bin, die aber letztlich herbe Enttäuschungen und gewaltige Herausforderungen für mich bereit hielten. Doch jedes einzelne Mal, wenn ich am Boden war, habe ich mir kurz darauf den Staub abgeklopft, bin neu durchgestartet und noch ein Stück höher geflogen.

Erfahre mehr über meine Geschichte...

Nach der Ernüchterung, die ich als Lehrer an der Schule erlebt habe, beschloss ich mich als Seminarleiter, Coach und Supervisor selbständig zu machen. Dabei vermittle ich Lerninhalte mit Elementen aus der Erlebnispädagogik und habe meine Berufung gefunden, die ich bis zum heutigen Tag mit großer Freude und Enthusiasmus ausübe.

Neustart mit Stolpersteinen

Doch der berufliche Neustart im Jahr 1996 hielt zunächst mal ein paar mächtige Stolpersteine bereit. Als ich gerade dabei war voller Tatendrang in meine zweite Karriere zu starten, bekam ich Lymphdrüsenkrebs in der Lunge und musste eine sechsmonatige Chemotherapie über mich ergehen lassen. Ich war am Boden zerstört und hatte Angst, dass ich nie wieder meine Energie und Lebensfreude zurückbekommen würde. Doch irgendwann habe ich beschlossen, meine Krankheit anzunehmen. Ich habe "meinen Freund Morbus Hodgkin" umarmt und viel darüber gelernt, was im Leben wirklich wichtig ist. Ich habe mich für das Leben entschieden und die enorme Wichtigkeit guter Beziehungen erkannt.

Nie wieder "klein" machen lassen

Auch als ich in die Beziehung mit der Mutter meiner Kinder gestartet bin, hatte ich das Idealbild einer intakten Partnerschaft vor Augen und träumte den Traum von einer "heilen" Kleinfamilie. Doch mit den Jahren wurde unsere Beziehung immer schlechter und war zum Schluss toxisch. Der Entschluss aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen war nicht einfach, aber letztlich durfte ich erfahren, dass ich glücklich mit mir allein sein kann. Ich habe mich auch entschlossen, niemanden mehr zu erlauben, mich "klein" zu machen. Heute lebe ich in einer bereichernden Partnerschaft mit Siglinde, in der es zu unseren höchsten Werten zählt, sich gegenseitig in unserem individuellen wie auch im gemeinsamen Wachstum zu unterstützen.

Von der Mini-Rente ins sorgenfreie Alter

Jetzt bin ich 67 Jahre jung und sprühe nur so voll Energie. Doch ich bekomme lediglich eine gesetzliche Rente von rund 600 € pro Monat, was definitiv zu wenig ist, um einen sorgenfreien Lebensabend genießen zu können. Doch dann habe ich über Siglinde Life Plus kennengelernt – ein Unternehmen, das mir nicht nur eine Sofort-Rente ermöglicht, sondern bei dem es auch keine Deckelung nach oben gibt. Diese riesige Chance ermöglicht es mir, auch in Zukunft meinen liebgewonnenen Lebensstil mit vielen Reisen weiter genießen zu können.

Mein Leben hat mich mehr als einmal gelehrt, dass ich aus jeder Krise gestärkt hervorgehen kann und dass ich immer wieder wie ein Phönix neu starten und fliegen kann. Und das kannst du auch, egal wie wie mißlich dir deine Lage vielleicht erscheinen mag.

Erfahre mehr über meine Geschichte...

Gehen wir doch mal zurück an den Anfang…

Als ich mit 16 Jahren beschloss, Sportlehrer zu werden, war ich voller Begeisterung für diesen Beruf und konnte mir nichts Schöneres vorstellen als jungen Menschen, Freude an Bewegung zu vermitteln. Doch nach dem Studium und 3,5 Jahren als Sportlehrer war ich über die Tatsache desillusioniert, dass unser Schulsystem nichts mit lebendigem Lernen zu tun hat.

Nach der Ernüchterung, die ich als Lehrer an der Schule erlebt habe, beschloss ich mich als Seminarleiter, Coach und Supervisor selbständig zu machen. Dabei vermittle ich Lerninhalte mit Elementen aus der Erlebnispädagogik und habe meine Berufung gefunden, die ich bis zum heutigen Tag mit großer Freude und Enthusiasmus ausübe.

Neustart mit Stolpersteinen

Doch der berufliche Neustart im Jahr 1996 hielt zunächst mal ein paar mächtige Stolpersteine bereit. Als ich gerade dabei war voller Tatendrang in meine zweite Karriere zu starten, bekam ich Lymphdrüsenkrebs in der Lunge und musste eine sechsmonatige Chemotherapie über mich ergehen lassen. Ich war am Boden zerstört und hatte Angst, dass ich nie wieder meine Energie und Lebensfreude zurückbekommen würde. Doch irgendwann habe ich beschlossen meine Krankheit anzunehmen. Ich habe "meinen Freund Morbus Hodgkin" umarmt und viel darüber gelernt, was im Leben wirklich wichtig ist. Ich habe mich für das Leben entschieden und die enorme Wichtigkeit guter Beziehungen erkannt.


Nie wieder "klein" machen lassen

Auch als ich in die Beziehung mit der Mutter meiner Kinder gestartet bin, hatte ich das Idealbild einer intakten Beziehung vor Augen und träumte den Traum von einer "heilen" Kleinfamilie. Doch mit den Jahren wurde unsere Beziehung immer schlechter und war zum Schluss toxisch. Der Entschluss aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen war nicht einfach, aber letztlich durfte ich erfahren, dass ich glücklich mit mir allein sein kann. Ich habe mich auch entschlossen, niemanden mehr zu erlauben, mich "klein" zu machen. Heute lebe ich in einer bereichernden Partnerschaft mit Siglinde, in der es zu unseren höchsten Werten zählt, sich gegenseitig in unserem individuellen wie auch im gemeinsamen Wachstum zu unterstützen.

Von der Mini-Rente ins sorgenfreie Alter

Jetzt bin ich 67 Jahre jung und sprühe nur so voll Energie. Doch ich bekomme lediglich eine Rente von 800 € pro Monat, was definitiv zu wenig ist, um einen sorgenfreien Lebensabend genießen zu können. Doch dann habe ich über Siglinde Life Plus kennengelernt – ein Unternehmen, das mir nicht nur eine Sofort-Rente ermöglicht, sondern in dem es auch keine Deckelung nach oben gibt. Diese riesige Chance ermöglicht es mir, auch in Zukunft meinen liebgewonnenen Lebensstil mit vielen Reisen weiter genießen zu können.

Mein Leben hat mich mehr als einmal gelehrt, dass ich aus jeder Krise gestärkt hervorgehen kann und dass ich immer wieder wie ein Phönix neu starten und fliegen kann. Und das kannst du auch – egal wie wie mißlich dir deine Lage vielleicht erscheinen mag.

Gemeinsam leben wir unser 360° Leben!

Seit 2022 arbeiten wir gemeinsam an unserer Zukunft und haben unsere beiden Unternehmen zu einem gemacht.
Als Paar können wir wunderbar beide Seiten – aus weiblicher und männlicher Perspektive – verstehen. 
Wir kennen sowohl die Herausforderungen, die ein gemeinsamer Businessaufbau mit sich bringt, als auch die Situation, wenn nur ein Partner einen neuen Weg des finanziellen und persönlichen Wachstums im Bereich Empfehlungsmarketing startet.

Beide Wege bergen ihre ganz eigenen Stolpersteinchen, aber noch viel mehr Chancen!

Wir durften es selbst erfahren...

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Das hat sich bei uns verändert...

  • Wir sind raus aus dem Hamsterrad und gestalten selbstbestimmt unseren Tag.
  • Wir bestimmen die Dauer unserer Urlaube.
  • Wir arbeiten ortsunabhängig und leben unserer Spontanität aus.
  • Wir können uns unserer Großelternzeiten selbst einteilen und so unsere Familie ideal unterstützen.
  • Wir müssen uns keine Sorgen um unsere Zukunft mehr machen.
  • Unsere Einkommensquelle durch dieses Business sprudelt auch, wenn wir selbst gerade nicht am Steuerrad stehen. Das lässt uns sorgenfrei in unsere Zukunft blicken.
  • Wir lieben den Gemeinschaftsgedanken dieses Geschäftsmodelles, denn hier werden wir nur erfolgreich, indem wir andere unterstützen – und das ist das Gegenmodell zur jetzigen Wirtschaft.
  • Wir können somit noch mehr Menschen helfen und das macht uns glücklich, erfüllt und frei...

360°Leben! bedeutet für uns...

  • gelebte Wertschätzung
  • selbstbestimmter Erfolg durch ein unterstützendes Miteinander
  • ein freies, erfülltes, vitales und sinnstiftendes Leben
  • Lebensfreude, Leichtigkeit, Vitalität und Spaß bis ins hohe Alter

Es erfüllt uns mit Dankbarkeit und Demut die Gestalter unseres Tages zu sein und diese grenzenlose Möglichkeit an viele Menschen weiterzugeben.

Durch unsere ständige Weiterentwicklung durch Selbstreflektion und Integration unserer Erkenntnisse sowie den Anspruch an uns selbst, uns ständig zu verbessern, können wir andere Menschen viel besser begleiten auf ihrem Weg.

Unser Geschäftsmodell ist ein absoluter Gewinn für uns und für die Welt.

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben...

Eleanor Roosevelt

FAQs

Fragen, die uns häufig nach dem ersten Kennenlernen von Empfehlungsmarketing gestellt werden. 

1. Ist das Unternehmen seriös? Wie lange gibt es die Firma am Markt?

Die Wurzeln von Life Plus gehen auf 1936 zurück – der europäische Start fand 1992 statt, d.h. die Firma ist über 30 Jahre am Markt und hat mittlerweile ein Umsatzvolumen von über 300 Millionen pro Jahr. Life Plus hat mehrere Auszeichnungen bekommen - bereits 1996 vom Success Magazin eine „Auszeichnung als Ethisches Unternehmen des Jahres“, dann 1998 DSA Auszeichnung als „Best New Business“, 2017 DSA Auszeichnung für „Company With Heart“ ,2019 Best Company Auszeichnung „One To Watch“ und im letzten Jahr 2022 eine Auszeichnung für das Wellbeing Festival im Olympiapark in München.

2. Ist es ein Schneeball- und Pyramidensystem?

Nein, denn Schneeball- und Pyramidensysteme sind illegal, sie zahlen „Kopfgelder“, sind gesetzlich verboten und werden strafrechtlich verfolgt. Hier bei unserem Empfehlungsmarketing werden Produkte direkt vom Hersteller bezogen und jeder zahlt den gleichen Preis. Der Verdienst ist nicht fremdbestimmt, sondern umsatzorientiert und hängt nur von der eigenen Leistung ab. Deshalb ist das Vergütungssystem der Firma Life Plus zu 100% legal, einfach genial.

Siehe Broschüre "Karrierechancen im Wachstumsmarkt der Zukunft" von Prof. Zacharias, ehemaliger Professor der Fachhochschule Worms im Studienfach Network Marketing

3. Brauche ich überhaupt Vitalstoffe?

Ja, wenn du Dein Immunsystem scharf stellen willst, das Gehirn verschnellern und vor Abbau schützen möchtest, um ein Jahrzehnt langsamer altern, die Gefäße jung halten und wieder gesund regenerieren möchtest.

Siehe: Medizinjournalist Andreas Jopp, On/Off Gesundheit

4. Sind die Produkte nicht zu teuer?

Qualität hat seinen Preis. Zitat von Life Plus:

„Die in unseren Produkten verwendeten Inhaltsstoffe sind auf Synergie ausgelegt und aktivieren und ergänzen sich gegenseitig, so dass Sie den Unterschied tatsächlich spüren können. Und wir sind leidenschaftlich - vielleicht sogar besessen - von Qualität. Deshalb stellen unsere Forschungs- und Fertigungsteams so viele Lifeplus-Produkte wie möglich selbst her.“

5. Muss ich was verkaufen? Ich kann das nicht!

Jeder neue Kunde wird mit der Firma Life Plus direkt verbunden. Die Firma selbst verschickt ihre Waren und bucht den Geldbetrag ab. In unserem Konsumentennetzwerk deckt jeder nur seinen eigenen Bedarf, d.h. wir verändern unser Einkaufsverhalten. Dinge, die wir bisher in der Drogerie, Apotheke usw. eingekauft haben, holen wir uns nun im Shop von Life Plus. Durch das Weiterempfehlen des Konzepts oder der Produkte kann sich jeder ein eigenes Business aufbauen, ohne dabei jemals Ware an den Endverbraucher verkaufen und Geld eintreiben zu müssen.

6. Wieviel Geld muss ich investieren?

Um provisionsberechtigt zu sein, braucht es eine Investition von ca. 70 Euro pro Monat, d.h. ich investiere in meine körperliche, emotionale und seelische Gesundheit und habe dadurch die Möglichkeit, mir ein Neben- oder Haupteinkommen aufzubauen.

7.  Wieviel Stunden pro Woche muss ich investieren?

Dies hängt natürlich von dem Ziel ab, dass ich für mich setze. Die meisten Menschen fangen nebenberuflich an, was ja oft Sinn macht, dass man Plan B beginnt, wenn Plan A noch läuft. Der Vorteil ist hier eine Ausbildung zu bekommen und schon dabei Geld zu verdienen.

8. Ich habe Angst, meine Freunde zu verlieren, wenn ich weiterempfehle.

Diesen Vorbehalt verstehen wir sehr gut. Auch die Firma Life Plus nimmt ihn sehr ernst. Deshalb gibt es in der ersten Ebene des Vergütungsplans nur 5% auf die jeweiligen Bestellungen. Man verdient nicht an Freunden und Verwandten, sondern baut mit ihnen ein wertschöpfendes, gewinnbringendes Netzwerk auf.


9. Ich komme nicht aus dem medizinischen Bereich – kann ich das auch machen?

Ja, denn wir sind ein Präventionsnetzwerk – mit allen Berufs- und Altersgruppen.

Wir freuen uns, wenn Du weitere Fragen stellst – schreib uns einfach eine Nachricht.

Bist du bereit für dein 360° Leben?

Mit uns an deiner Seite hast du die Möglichkeit „beyond your horizon“ zu wachsen.
DEIN Leben zu leben, so wie du es dir vorstellst – und gerne auch noch größer!

Wenn du bereit bist, aktiv für DEIN Leben zu gehen, dann lass uns losgehen…
Denn wenn wir es können, dann kannst du es auch! Lass uns kennenlernen.

Oder sende uns einfach eine Nachricht.
Wir melden uns schnellstmöglich bei dir!

2023 © 360° Leben - Siglinde Schwarz und Jürgen Kökelsum. Alle Rechte vorbehalten.

2023 © 360° Leben - Siglinde Schwarz und Jürgen Kökelsum.
Alle Rechte vorbehalten.

2023 © 360° Leben

Siglinde Schwarz und Jürgen Kökelsum.
Alle Rechte vorbehalten.